Evangelisches Bildungswerk
Haus der Evangelischen Kirche
III. Hagen 39
45127 Essen


Aktuell



Jahrhundertzeugen - die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler

Autor und Journalist Tim Pröse liest in der Alten Kirche in Altenessen

Für eine Lesung aus seinem Buch „Jahrhundertzeugen: Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler. 18 Begegnungen“ (Heyne 2016) kommt der Autor und Journalist Tim Pröse am Donnerstag, 22. November, um 19.30 Uhr in die Alte Kirche an der Altenessener Straße 423. Veranstalter sind der Kirchbau-Verein Alte Kirche Altenessen, die Katholische Pfarrgemeinde St. Johann Baptist und das Evangelische Bildungswerk.

„Ob Widerstandskämpfer oder Holocaust-Überlebende – die Lebenswege dieser besonderen Menschen beeindrucken gerade in unserer so unruhigen heutigen Zeit“, heißt es dazu. „Denn sich gegen Hitler zu stellen, seine Schreckensherrschaft zu überleben und trotzdem nicht mit dem Schicksal zu hadern, sondern immer wieder aufzustehen, dem Leben positiv und mit einem großen Ja zu begegnen, macht Mut für den Umgang mit Terror und Krieg, Flucht und Vertreibung – Themen, die heute wieder von bedrückender Aktualität sind.“

Tim Pröse hat einige dieser letzten Zeugen – darunter Persönlichkeiten wie Berthold Beitz, den ehemaligen KZ-Häftling Yehuda Bacon, eine Schwester von Hans- und Sophie Scholl und Emilie Schindler – über viele Jahre hinweg begleitet. In 18 eindrucksvollen Porträts erzählt er von ihrem Leben und ihrer Botschaft: ein Plädoyer der Unangepassten für mehr Toleranz und gegen das Vergessen!

Tim Pröse, geboren 1970 in Essen, lebt heute als Autor und freier Journalist in München. Er war Chefreporter der Münchener Abendzeitung und anschließend Redakteur beim Wochenmagazin Focus.

Der Eintritt ist frei; eine Spende zugunsten des Kirchbau-Vereins ist willkommen.

 

^| nach oben