Kurs-Nr. 04

Sinnfindung in heutiger Zeit

Ansätze zu gelingender Lebensgestaltung aus psychologischer Sicht

Was benötigen wir dringender denn je, um unser Leben aktiv zu gestalten?
Der berühmte Arzt und Psychiater Viktor Frankl hat es in einem Satz so formuliert: „Wer ein Wofür im Leben hat, erträgt fast jedes Wie.“
Manchmal verschwindet unser „Wofür“. Wenn die Kinder aus dem Haus sind, wenn wir in den „wohlverdienten“ Ruhestand gehen, wenn wir unseren Alltag nicht mehr wie gewohnt bestreiten können … Wenn wir kein „Wofür“ mehr haben, wissen wir nicht mehr, wozu wir noch gut sind und wir fühlen uns nicht mehr „stimmig“, unsere Lebensenergie schwindet.
In diesem Seminar möchte die Referentin Ihnen die Grundaussagen der „sinnorientierten Logotherapie“ näher bringen. Die Aussage von Viktor E. Frankl, dass der Sinn, der sich uns durch Aufgaben und Herausforderungen stellt, ein hochwirksamer Schutz gegen die Entwicklung von Depressionen und anderen psychischen Problemen darstellt, ist mittlerweile in der Psychologie absolut unstrittig. Gelingendes Leben hängt mehr denn je davon ab, welche Werte wir leben, welche Aufgaben wir uns selbst geben.

Termin: Mi., 06. Nov. bis 20. Nov. 2019, 3mal, von 17.45 bis 20.00 Uhr, 9 UST
Ort: Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5, Essen
Referent/-in: Dorothea Kuttler, Dipl. Sozialwissenschaftlerin
Gebühr: 30,00 €
  Gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk

keine Anmeldung Anmeldung leider nicht mehr möglich

«| vorheriger Kursnächster Kurs |»

»| Programm herunterladen (als PDF)

Logo Bildung gegen rechts "Wo stehst du?"