Kurs-Nr. 16

Das Kulturcafé

verbindet die Atmosphäre des Cafés mit der intensiven Auseinandersetzung mit Personen und Aspekten des kulturellen Lebens und Schaffens. Es werden vertiefende Informationen zu den Themen geboten und in den Cafégesprächen diskutiert.

Pablo Picasso in all seinen Facetten

Das Seminar widmet sich in vier Zusammenkünften dem größten künstlerischen Multitalent des 20. Jahrhunderts: Pablo Picasso (1881 - 1973). Der Spanier betätigte sich als Maler, Grafiker und Bildhauer. In seinen 91 Jahren schuf Picasso, der extrem produktiv war, wohl über 50.000 Werke. In dem Seminar sollen die unterschiedlichen Perioden seines Gesamtwerkes thematisiert werden. Bekannt wurde Picasso zunächst mit der Blauen und der Rosa Periode. Dieser Zeit schloss sich die Entwicklung des Kubismus an. Doch Pablo Picasso blieb nicht bei einer Formulierung in seiner Kunst stehen: er wandelte sich ständig. Dem Kubismus folgte die Zeit des Klassizismus. Mit dem wandgroßen Gemälde „Guernica“ schuf Picasso das wohl bekannteste Kunstwerk des 20. Jahrhunderts. Kunst und Politik greifen bei diesem Werk eng ineinander. Den Ausblick wird dann der Altersstil des Künstlers markieren.

Termin: Fr., 20. Sept., 27. Sept., 04. Okt. und 11. Okt. 2019, 4mal, von 15.00 bis 17.15 Uhr, 12 UST
Ort: Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5, Essen
Referent/-in: Petra Mecklenbrauck
Gebühr: 44,00 €
  Gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk

keine Anmeldung Anmeldung leider nicht mehr möglich

«| vorheriger Kursnächster Kurs |»

»| Programm herunterladen (als PDF)

Logo Bildung gegen rechts "Wo stehst du?"